Penispumpe Test: Die 10 besten Penispumpen im Vergleich 2019

Penispumpen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit in der Männerwelt. Denn die medizinischen Hilfsmittel können nicht nur bei bestehenden Potenzproblemen helfen, sondern den Penis auch vergrößern und begradigen. Ein wichtiger Aspekt, denn immer mehr Männer sind mit dem eigenen Penis unzufrieden.

Doch die Auswahl der praktischen Pumpen ist riesig. In unserem Penispumpen Test haben wir verschiedene Produkte, unter Berücksichtigung verschiedener Faktoren, überprüft und getestet. Wir informieren Sie über alles Wissenswerte zu den 10 getesteten Produkten sowie über zahlreiche Zusatzinformationen.

Erfahren Sie im nachfolgenden Beitrag welche Penis Pumpe wirklich ihr Geld wert ist.

​Testsieger #1
Phallosan Forte Abbild
Phallosan Forte
  • Klinisch geprüfte Penisverlängerung
  • Zur Behandlung von Penisverkrümmungen
  • Therapiebegleitend bei einer erektilen Dysfunktion
  • Kann unter der Kleidung getragen werden
  • Allergenfreie Materialien

Unser klarer Testsieger im Bereich der Penispumpe ist der Phallosan Forte. Überzeugt hat uns bei diesem Produkt vor allem die Technik, die schon seit Jahrtausenden von Naturvölkern angewendet wird und auf dem Prinzip der Dehnung basiert. Naturvölker dehnen auf diese Weise über einen längeren Zeitraum den Hals, der Phallosan Forte hingegen dehnt über einen längeren Zeitraum den Penis.

So kann es zur Bildung von neuen Gewebezellen kommen. Durch diese Technik wird der Penis dicker und länger. Darüber hinaus kann der Phallosan Forte auch eine bestehende Penisverkrümmung beheben. Die verwendete Technik dieser Penispumpe fördert die Durchblutung und so lassen sich auch Erektionsprobleme und vorzeitige Samenergüsse effektiv behandeln.

Der Phallosan Forte kann diskret unter der Kleidung für mehrere Stunden getragen werden. Die Tragedauer ist dabei entscheidend für die zu erzielenden Ergebnisse. Durch die leichte Handhabung und das hochwertige Material, aus dem der Phallosan Forte gefertigt ist, sind Schmerzen bei der Anwendung ausgeschlossen.

Der Phallosan Forte verfügt über eine PZN und kann entsprechend auch in Apotheken erworben oder bestellt werden. Das Unternehmen hinter dem Produkt, Swiss Sana AG, beweist höchste Seriosität und arbeitet seit vielen Jahren mit verschiedenen Krankenhäusern zusammen.

So wird die Penispumpe auch von zahlreichen Urologen empfohlen und wurde in einer klinischen Studie 2004 getestet. Die zahlreichen positiven Kundenmeinungen bestätigen die Wirkung dieses Produktes. 

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Phallosan Forte
  • Klinisch getestet: ja
  • Behebt Erektionsstörungen: ja
  • Längenzunahme: bis zu 4,8 cm
  • Preis: 259,00 Euro
  • Bewertung: ⭐⭐⭐⭐⭐

Platz 2: PeniMaster Pro

​Platz #2
PeniMaster Abbild
PeniMaster Pro
  • Penisvergrößerung
  • Medizinische Qualität
  • Positive Wirkung auf die Potenz

Auf unserem zweiten Platz findet sich der PeniMaster Pro. Diese Penispumpe basiert auf dem Prinzip des Vakuum-Systems und kann den Penis so verlängern und auch in seinem Umfang positiv verändern. Der PeniMaster Pro verfügt ebenfalls über eine hohe medizinische Qualität.

Die tägliche Anwendung der Penispumpe über mehrere Wochen wirkt sich zudem positiv auf die Potenz und einer damit möglichen verbundenen erektilen Dysfunktion aus. Der PeniMaster Pro ist im Gegensatz zu unserem ersten Platz allerdings ein wenig teurer. Aus diesem Grund hat es nur für den zweiten Platz gereicht. 

Produktmerkmale:

  • Hersteller: MSP Concept
  • Klinisch getestet: ja
  • Behebt Erektionsstörungen: ja
  • Längenzunahme: 3 bis 6 cm
  • Preis: 329,00 Euro
  • Bewertung: ⭐⭐⭐⭐

Platz 3: Bathmate Hercules Blue Penispumpe

​Platz #3
Bathmate Abbild
Bathmate Hercules Blue Penispumpe
  • Anwendung unter der Dusche möglich
  • Stärkere Erektion
  • Penisverlängerung
  • Anwendbar ab einer Penislänge von 15 cm

Die Bathmate Hercules Blue Penispumpe landet bei unserem Test auf dem dritten Platz. Es handelt sich hierbei zwar um eine sehr preiswerte Penis Pumpe, allerdings kann diese erst ab einer Penislänge von 15 cm eingesetzt werden. Darüber hinaus handelt es sich bei diesem Produkt um eine wasserbasierte Vakuumpumpe, die so auch unter der Dusche oder in der Badewanne eingesetzt werden kann.

Entsprechend zeichnet sich diese Hydro-Pumpe durch einen angenehmen Tragekomfort aus. Vor allem für kurzzeitige Ergebnisse im Bereich einer stärkeren Erektion oder Penisverlängerung kann dieses Produkt effektiv eingesetzt werden. Für wirkungsvollere Resultate muss die Penispumpe über einen längeren Zeitraum angewendet werden. 

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Bathmate
  • Klinisch getestet: nein
  • Behebt Erektionsstörungen: ja
  • Längenzunahme: keine Angaben
  • Preis: 68,74 Euro
  • Bewertung: ⭐⭐⭐⭐

Platz 4: Lumunu passion products Pumpmeister

​Platz #4
Lumunu Abbild
Lumunu passion products
  • Potenzfördernde Penispumpe
  • Unterstützt die Erektion
  • Kurzeitige Penisvergrößerung
  • Einfache Handhabung

Der Lumunu passion products Pumpmeister belegt den vierten Platz unseres Testes. Es handelt sich hierbei um eine potenzfördernde Penispumpe und eine zuverlässige Erektionshilfe. Aufgrund des Zweifinger-Pumpgriffes gestaltet sich die Handhabung sehr einfach. Zusätzlich verfügt diese Pumpe über einen Druckmesser. 

Mithilfe jedes Pumpstoßes kann der Penis wachsen und härter werden. Zusätzlich kann der Saugschlauch von der Pumpe entfernt werden. Allerdings eignet sich dieses Produkt nur zur primären Reizung des Penis – dauerhafte Ergebnisse können mit dieser Penispumpe nicht erzielt werden.  

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Lumunu
  • Klinisch getestet: nein
  • Behebt Erektionsstörungen: ja
  • Längenzunahme: nein
  • Preis: 27,99 Euro
  • Bewertung: ⭐⭐⭐⭐

Platz 5: Utimi Penispumpe

​Platz #5
Utimi Abbild
Utimi
  • Stärkere und längere Erektion
  • Kurzzeitige Penisvergrößerung

In der Mitte unserer Testergebnisse hat sich die Utimi Penispumpe platziert. Die manuelle Vakuum-Pumpe verhilft den Anwendern zu einer stärkeren und längeren Erektion. Durch die vorhandene Skala auf der Pumpe kann die Vergrößerung des Penis während der Anwendung überprüft werden.

Aufgrund des Designs liegt die Penispumpe sehr gut und sicher in der Hand. Durch den praktischen Zweifinger-Pumpgriff kann der Unterdruck im Zylinder vergrößert werden. So kann der Penis in seiner Größe positiv verändert werden. 

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Utimi
  • Klinisch getestet: nein
  • Behebt Erektionsstörungen: ja
  • Längenzunahme: nein
  • Preis: 24,99 Euro
  • Bewertung: ⭐⭐⭐

Platz 6: Seven Creations Air Controll Penispumpe

​Platz #6
Seven Creations Abbild
Seven Creations Air Controll
  • Kurzzeitige Penisvergrößerung
  • Länger andauerndes sexuelles Vergnügen

Der sechste Platz unseres Testes wird von der Seven Creations Air Control Penispumpe belegt. Dieses Produkt basiert auf der Funktionsweise der Zweifingerpumpe, die nach unten gezogen werden muss. Durch die Anwendung kann der Penis vergrößert werden, was zu einem besseren und länger andauernden sexuellen Vergnügen führt.

Durch das erzeugte Vakuum kann das Blut besser in den Schwellkörper fließen. Das Ventil an der Oberseite kann genutzt werden, um den Unterdruck wieder auszugleichen. Die Penispumpe ist mit einer Hand bedienbar. Mit dieser Penis Pumpe können allerdings keine langfristigen Ergebnisse erzielt werden, dafür ist dieses Produkt auch das Günstigste in unserem Test.

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Seven Creations
  • Klinisch getestet: nein
  • Behebt Erektionsstörungen: ja
  • Längenzunahme: nein
  • Preis: 15,18 Euro
  • Bewertung: ⭐⭐⭐

Platz 7: Seven Creations Power Pump

​Platz #7
Seven Creations Abbild
Seven Creations Power Pump
  • Für Männer und Paare geeignet
  • Hochwertige Materialien
  • Integrierte Vibration sorgt für gesteigerte Erektion
  • Kurzzeitige Penisvergrößerung

Die Penispumpe mit dem Namen Power Pump ebenfalls von Seven Creations belegt in unserem Test den siebten Platz. Diese Pumpe ist für Männer und Paare geeignet und basiert auf der Funktionsweise des Peleusballs. Das handliche Design und die hochwertigen Materialien sorgen für eine angenehme Anwendung.

Zudem verfügt diese Pumpe über eine integrierte Vibration, wodurch die Erektion gesteigert und verbessert werden kann. Durch die Anwendung der Penispumpe kann der Penis vor dem geplanten Geschlechtsakt vergrößert werden. So verbessert sich die Erektion deutlich. Ein längeres sexuelles Vergnügen ist somit garantiert. 

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Seven Creations
  • Klinisch getestet: nein
  • Behebt Erektionsstörungen: ja
  • Längenzunahme: nein
  • Preis: 15,28 Euro
  • Bewertung: ⭐⭐⭐

Platz 8: Hydroxtreme 11 Penispumpe

​Platz #8
Hydroxtreme Abbild
Hydroxtreme 11 Penispumpe
  • Bessere Erektionsfähigkeit & Empfindsamkeit
  • Bessere Ausdauer
  • Penisvergrößerung möglich
  • Anwendbar ab einer Penislänge von 23 cm

Etwas weiter abgeschlagen, auf Platz acht, unseres Testes findet sich die Hydroxtreme 11 Penispumpe von Bathmate. Durch die Anwendung der Pumpe können Erektionsfähigkeit, Empfindsamkeit und Ausdauer verbessert werden. Die Hydro-Pumpe sorgt für einen angenehmen und konstanten Druck.

Durch eine regelmäßige Anwendung von 15 Minuten am Tag kann die Penislänge zudem nachhaltig verändert werden. Allerdings eignet sich diese Pumpe nur für eine erigierte Penislänge ab 23 cm. Aufgrund der Eigenschaften der Penispumpe kann diese auch unter der Dusche oder in der Badewanne verwendet werden. 

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Bathmate
  • Klinisch getestet: nein
  • Behebt Erektionsstörungen: ja
  • Längenzunahme: keine Angaben
  • Preis: 198,60 Euro
  • Bewertung: ⭐⭐⭐

Platz 9: Saile International Rebel Automatic

​Platz #9
Saile International Abbild
Saile International Rebel Automatic
  • Steigerung der sexuellen Lust
  • Penisvergrößerung vor dem Geschlechtsverkehr
  • Kurzzeitige Ergebnisse

Auf dem neunten Platz unseres Testes findet sich die Saile International Rebel Automatic. Die elektrische Penispumpe mit transparentem Zylinder erzeugt einen erregenden Unterdruck. So kann der Penis sichtbar anschwellen. Mithilfe der vorhandenen Zentimeterskala an der Pumpe kann die Größe des Penis nachgemessen werden.

Per Knopfdruck lässt sich das Vakuum schnell wieder lösen. Die Penis Pumpe eignet sich in erster Linie zur Steigerung der sexuellen Lust und zur Vergrößerung des Penis vor dem Geschlechtsverkehr. Langfristige Ergebnisse können mit dieser preiswerten Penispumpe nicht erzielt werden. 

Produktmerkmale:

  • Hersteller: Saile International
  • Klinisch getestet: nein
  • Behebt Erektionsstörungen: ja
  • Längenzunahme: nein
  • Preis: 26,62 Euro
  • Bewertung: ⭐⭐⭐

Platz 10: You2Toys Penispumpe Mr. Big

​Platz #10
You2Toys Abbild
You2Toys Mr. Big
  • Kurzzeitige Penisvergrößerung
  • Steigerung der Potenz
  • Einfache Handhabung

Das Schlusslicht unseres Testes bildet die You2Toys Penispumpe Mr. Big. Die Scherengriff-Pumpe inkl. Sicherheitsventil sorgt für eine gesteigerte Potenz und ist dank der Handhabung immer und überall einsetzbar. Allerdings setzt die Anwendung ein wenig Erfahrung voraus.

So kann im transparenten Zylinder ein kraftvolles Potenz-Vakuum erzeugt werden. Der Penis schwillt zu einer imposanten Größe heran. Aufgrund der integrierten Messskala kann die Größe des Penis überprüft werden. Zwar überzeugt diese Penispumpe durch einen günstigen Preis, allerdings können auch mit diesem Produkt keine langfristigen Ergebnisse erzielt werden. 

Produktmerkmale:

  • Hersteller: You2Toys
  • Klinisch getestet: nein
  • Behebt Erektionsstörungen: ja
  • Längenzunahme: nein
  • Preis: 19,91 Euro
  • Bewertung: ⭐⭐⭐

Penispumpe richtig anwenden


Eine Penispumpe sollte immer richtig angewendet werden. Denn nur auf diese Weise lassen sich Schmerzen oder Verletzungen verhindern. Die richtige Anwendung kann jedoch von Modell zu Modell unterschiedlich sein. Die herkömmlichen Pumpen basieren jedoch immer auf dem Gleichen Anwendungsprinzip. 

Grundsätzlich ist zu Beginn das schlaffe Glied in das Saugrohr der Pumpe einzuführen. Die meisten Pumpen haben eine enge Gummimanschette. Entsprechend kann es ratsam sein, Gleitmittel zu verwenden, damit das Einführen des Penis angenehmer ist. Durch Betätigung der Penispumpe kann der Penis anschließend komplett in das Saugrohr gelangen.

Durch den regulierten Unterdruck kann das Glied anschließend auf die gewünschte Größe aufgepumpt werden. Hat der Penis die gewünschte Größe erreicht, wird durch die Betätigung des Ventils die Luft aus dem Saugrohr gelassen. Auf diese Weise wird der Unterdruck aufgelöst. 

Nach der Anwendung sollte die Penispumpe sorgfältig gereinigt werden. Auch die Anwendungsdauer kann von Pumpe zu Pumpe sehr verschieden sein. Hier sollte die Gebrauchsanweisung beachtet werden. Auftretende Schmerzen sollten immer ein klares Signal für die Beendigung der Anwendung sein. 

Wie kam unser Test zustande?

Für unseren Penispumpe Test haben wir unterschiedliche Produkte genau überprüft. Schließlich gibt es mittlerweile unzählige Modelle der verschiedensten Typen auf dem Markt. Unseren Fokus haben wir dabei aber nicht nur auf die zu erzielenden Ergebnisse gerichtet. Auch Preis, Verarbeitung und Kundenbewertungen der jeweiligen Penis Pumpe wurden von uns berücksichtigt. 

Preis

Der Preis einer Penispumpe kann teilweise sehr stark variieren. Dabei ist jedoch ein hoher Preis nicht immer ausschlaggebend für eine effektive und dauerhafte Wirkung. Entsprechend haben wir bei unserem Test das Preis-Leistungs-Verhältnis berücksichtigt.

Kundenbewertungen

Die Bewertungen der Kunden haben wir bei unserem Test bezüglich der einzelnen Penispumpen ebenfalls berücksichtigt. Denn diese spiegeln eine reale Meinung zu den einzelnen Produkten wieder. 

Verarbeitung

Ein weiteres wichtiges Kriterium für unseren Test war die Verarbeitung. Nicht jede Penispumpe zeichnet sich durch eine qualitativ hochwertige Verarbeitung aus. Diese ist jedoch ausschlaggebend für eine angenehme und effektive Anwendung. 

Warum viele Penispumpen Schrott sind

Auf dem Markt gibt es mittlerweile eine Vielzahl unterschiedlicher Penispumpen. Da ist es für den Verbraucher nicht ganz so leicht den Überblick zu behalten. Allerdings können viele der Produkte die gegebenen Versprechen nicht halten. Grund dafür ist oftmals die Verwendung von minderwertigen Materialien.

Durch diese können Anwendung und Wirkung nachhaltig beeinflusst werden. Viele Penispumpen sind zudem auch Massenproduktionen, bei denen wenig Wert auf Qualität und Nutzen gelegt wird und die meist nur dazu dienen, möglichst viel Umsatz zu erzielen. 

Verschiedene Arten von Penispumpen

Für Männer ist es nicht ganz so einfach die passende Pumpe für den eigenen Penis zu finden. Denn schließlich ist die Auswahl an Modellen riesig. Die unterschiedlichen Arten der Penispumpen unterscheiden sich nicht nur in deren Anwendungen, sondern auch in deren Wirkungsweise. 

Ballonpumpe

Ballon PenispumpeDies ist wohl die bekannteste und gängigste Art der Penispumpen. Im Fokus steht hier ein kleiner Ball, der gedrückt werden muss, um das Vakuum zu erzeugen. Die Ballonpumpe ist so konzipiert, dass sie mit einer Hand bedient werden kann. Durch einen höheren erzeugten Druck kann der Penis besser vom Vakuum umschlossen werden.

Ballonpumpen sollten über ein Sicherheitsventil mit Schnellverschluss verfügen. Auf diese Weise kann das Vakuum im Ernstfall gelöst werden, um den Penis nicht zu verletzen oder zu beschädigen. Es gibt auch noch einige Ballonpumpen auf dem Markt, die nicht über ein solches Sicherheitsventil verfügen. Diese Penispumpe sollte allerdings gemieden werden. 

Pumpe mit Handgriff

Penispumpe mit HandgriffDurch den speziellen Abzugsgriff dieser Penispumpe kann bei diesen Modellen mehr Leistung erzeugt werden, als beispielsweise bei einer Ballonpumpe. Aufgrund der effektiven Vakuumverdichtung überzeugen diese Modelle durch eine sehr gute Funktionsweise. So kann innerhalb von kurzer Zeit ein hohes Vakuum im Gerät erreicht werden.

Dazu sind jedoch nicht so viele Pumpstöße nötig, um den gewünschten Härtegrad zu erreichen. Die Modelle mit Handgriff ermöglichen eine bessere Kontrolle über die Druckmenge im Zylinder. Zudem ist auch die Handhabung dieser Penispumpe angenehmer und einfacher.

Elektrische Penispumpe

Elektrische PenispumpeDiese Penispumpen können vollkommen freihändig verwendet werden. Dazu muss lediglich der gewünschte Druck eingestellt werden. Zudem verfügen diese Pumpen über ein Schnellöffnungsventil. So kann die Vakuumdichtung gelöst werden. Der große Vorteil dieser Pumpen ist der automatische Stopp, beim Erreichen eines bestimmten Niveaus. Zudem verfügen einige dieser Modelle über eine zusätzliche Vibrationsfunktion.  

Wasserpumpe/Hydropumpe

Wasserpumpe HydropumpeDiese Art der Penispumpe wurde für die Verwendung unter der Dusche oder in der Badewanne konzipiert. Dabei fungiert das Wasser als eine Art natürliches Gleitmittel. Der Nachteil dieser Modelle liegt in dem teuren Preis. Die Saugkraft in diesen Penis Pumpen verteilt sich gleichmäßig über den gesamten Penis.

Zur Anwendung ist die Penispumpe nur mit lauwarmem Wasser zu befüllen und anschließend zu bedienen. Aufgrund der wasserdichten Eigenschaften dieser Modelle kann das Produkt auch leicht gereinigt werden. 

Vibrierende Penispumpe

Vibrierende PenispumpeEine Penispumpe mit zusätzlicher Vibration stellt die perfekte Verbindung zwischen einem medizinischen Hilfsmittel und sexuellem Vergnügen dar. Aufgrund der vorhandenen Vibration kann die Dauer der Erektion verlängert werden. Zudem bieten sich diese Pumpen an, um schneller Erektionen zu erzielen.

Durch die Anwendung der Penispumpe kann die sexuelle Stimulation deutlich verbessert werden. Der unglaubliche Sog stellt für die meisten Männer ein ganz besonderes sexuelles Erlebnis dar. 

Was sollte eine Penispumpe kosten?

Die Kosten für eine Penispumpe können stark variieren. Dabei sind die Preisspannen je nach Modell und Art sehr unterschiedlich. Anwender, die sich allerdings mehr, als nur eine kurzzeitige Wirkung wünschen, sollten bei der Anschaffung einer Penispumpe etwas mehr investieren.

Dabei sollte vor allem auf hochwertige Materialien und erstklassige Verarbeitung geachtet werden. Entsprechend kann der Preis für ein gutes Modell der Penispumpe zwischen 200 und 250 Euro liegen. Dabei sollte allerdings berücksichtigt werden, dass diese Modelle eine langfristige Wirkung erzielen, mit denen der Anwender verschiedene Probleme oder Beschwerden beheben kann. 

Wo sollten Sie Ihre Penispumpe kaufen?

Ein Blick ins Internet macht deutlich, dass die verschiedenen medizinischen Hilfsmittel oder auch Sexspielzeuge heute auf verschiedenen Plattformen angeboten werden. Aber kann ein Produkt, wie eine Penispumpe für den Penis, wirklich ohne Bedenken in jedem Internetshop bestellt werden?

Wenn Sie eine Penispumpe kaufen möchten, sollten Sie in erster Linie den Weg direkt über den Hersteller wählen. Sehr gute und vor allem klinisch getestete Pumpen können auch in Apotheken gekauft bzw. bestellt werden. Auch zertifizierte und geprüfte Online-Shops bieten sich zum Kauf eines solchen Hilfsmittels an.

Auf diese Weise können sich die Käufer vor möglichen Fälschungen oder minderwertigen Produkten schützen. 

Warum eine Penispumpe genutzt werden sollte

Früher galt die Pumpe für den Penis, als Sexspielzeug, um ein wenig Abwechslung in das eigene Liebesleben zu bringen und den Penis zu vergrößern. Heute gilt die Penispumpe jedoch als medizinisches Hilfsmittel, das unter anderem bei Potenz- oder Erektionsproblemen eingesetzt werden kann. 

In erster Linie dient die klassische Penis Pumpe der Steigerung der Libido. Dabei sind diese Pumpen so konzipiert, dass es zu einem Blutstau im Penis kommt. Dieser wird durch einen Unterdruck in der Pumpe erzeugt. Aufgrund des Blutstaus kommt es zu einer Erektion, die zur sexuellen Aktivität genutzt werden kann. 

Im Bereich der Penispumpen gibt es zusätzlich die sogenannten Extender, die sich durch eine längerfristige Wirkung auszeichnen. Diese speziellen Hilfsmittel können den Penis verlängern und auch begradigen. Allerdings müssen diese Extender auch länger und vor allem regelmäßiger angewendet werden, um eine entsprechende Wirkung erzielen zu können.  

Risiken und Nebenwirkungen

Penispumpe Risiken und NebenwirkungenZu den größten Risiken bei der Anwendung einer Penispumpe gehört u.a. ein erhöhtes Blutungsrisiko, sofern blutverdünnende Medikamente eingenommen werden. Auch bei Blutkrankheiten sollte die Anwendung einer Pumpe nur in Absprache mit einem Arzt erfolgen.

Das Risiko für Blutungen und Blutgerinnsel steigt in diesem Fall. Zudem kann es bei der Verwendung einer Penispumpe auch zu Nebenwirkungen kommen. Dazu zählen rote Punkte, die auch als Petechien bezeichnet werden. Verursacht werden diese durch Blutungen unter der Oberfläche der Penishaut.

Darüber hinaus kann es nach der Anwendung auch zu einem Kältegefühl, bläulich verfärbter Haut und einem Taubheitsgefühl kommen. Diese Symptome treten meist auf, wenn die Gummimanschette angelegt wird. Schmerzen oder blaue Flecken treten stattdessen vorzugsweise nur bei einer unsachgemäßen Verwendung der Penispumpe auf.

Welche Vorteile liefert eine Penispumpe?

Oftmals ist die Penispumpe für Männer die einzige Möglichkeit, Potenzprobleme oder etwaige Beschwerden behandeln zu können. Diese Hilfsmittel sind in erster Linie kostengünstiger, als andere Methoden. So liegen die Kosten für eine Operation in diesem Bereich zwischen 9.000 und 10.000 Euro.

Darüber hinaus sind solche Eingriffe auch mit Risiken verbunden, die durch die Verwendung einer Pumpe ausgeschlossen sind. Je nach Art der Pumpe kann der Penis verdickt und/oder verlängert werden. Durch die Anwendung der Pumpe kann sich zusätzlich das Selbstwertgefühl der Männer verbessern. 

Auch Potenzmittel werden durch die Anwendung dieser Hilfsmittel überflüssig. So sind auch längere und härtere Erektionen möglich. Die Verwendung einer solchen Penispumpe ist demnach auch bei bestehenden Potenz- und Erektionsproblemen möglich. Die männliche Potenz kann auf diese Weise verbessert werden.

Welche Nachteile liefert eine Penispumpe?

Der größte Nachteil einer Penispumpe liegt sicherlich in der schweren Integration des Hilfsmittels ins Liebesleben. Die Scham ist bei vielen Männern sehr groß, die Pumpe vor der Partnerin zu benutzen. Weiterhin kann sich auch die langfristige Verwendung für gewünschte Ergebnisse nachteilig auswirken.

Um wirklich dauerhafte und langfristige Ergebnisse erzielen zu können, müssen die Penispumpen täglich und über einen längeren Zeitraum angewendet werden.

So bereiten Sie sich richtig vor

Vor der Anwendung einer Penispumpe sollten einige Faktoren beachtet werden. Grundsätzlich sollte die Verwendung eines solchen Hilfsmittels durch einen Arzt bestätigt werden. Gesundheitliche Einschränkungen, die die Verwendung der Pumpe beeinträchtigen könnten, sollten ausgeschlossen werden.

Verletzungen oder Operationen im Genitalbereich sollten ebenso thematisiert werden, wie mögliche Erkrankungen, die in der Vergangenheit aufgetreten sind. Auch Medikamente und pflanzliche Präparate sind im Vorfeld zu berücksichtigen, da diese unter Umständen das Blut verdünnen.

Neben einem ausführlichen Gespräch mit dem Arzt, kann auch eine ausgiebige Untersuchung nötig sein. Vor allem die Prostata sollte durch einen Mediziner genau untersucht werden, bevor eine Penis Pumpe zum Einsatz kommt. Die genaue Vorbereitung vor der Anwendung des Hilfsmittels ist wichtig, um mögliche Nebenwirkungen oder Risiken ausschließen zu können.

Hat die Stiftung Warentest Penispumpen getestet?

Im Internet finden sich zahlreiche Vergleiche und Tests, die sich mit den verschiedensten Modellen dieser Hilfsmittel beschäftigen. Allerdings konnten wir bei unseren Recherchen keine Hinweise darauf finden, dass es auch einen Test zur Penispumpe von Stiftung Warentest in der Vergangenheit gegeben hat.

Somit hat das unabhängige Verbraucherportal bisher die verschiedenen Penispumpen noch nicht geprüft und getestet.

Häufig gestellte Fragen

Die Penispumpe ist schon lange nicht mehr nur ein reines Sexspielzeug, sondern nimmt immer mehr die Rolle eines medizinischen Hilfsmittels ein. Durch die Anwendung dieser speziellen Pumpen können Impotenz und zahlreiche andere Beschwerden der männlichen Genitalien vermindert werden. In den folgenden Fragen und Antworten finden Sie weitere Informationen zu Penispumpen.

Impotenz ist für die meisten Männer ein Tabuthema, das zeitgleich mit einer großen Scham verbunden ist. Durch die Anwendung einer Penispumpe kann die Impotenz jedoch vermindert werden. Das entstehende Vakuum in den Pumpen sorgt für eine verbesserte Durchblutung des Penis und so können Erektionen schneller und effektiver entstehen. 

Bei der erektilen Dysfunktion handelt es sich um eine schwerwiegende Form der Erektionsstörung. Männer, die unter dieser Dysfunktion leiden, sind nicht in der Lage eine Erektion zu bekommen bzw. diese zu halten. Neben einer medikamentösen Therapie können auch natürliche Potenzmittel und Aphrodisiaka zum Einsatz kommen.

Weiterhin kann die erektile Dysfunktion auch mit Hilfsmitteln, wie einem Penisring oder einer Penispumpe behandelt werden. Ein gesunder Lebensstil sowie körperliches Training wirken sich ebenfalls positiv auf bestehende Potenz- und Erektionsprobleme aus. 

Eine Verkrümmung des Penis geht oftmals mit einer Minderung des Selbstwertgefühles der Betroffenen einher. Lange Zeit bestand nur die Möglichkeit den Penis durch eine Operation zu begradigen. Seit einiger Zeit gibt es jedoch noch andere Optionen. Neben einer medikamentösen Behandlung kann auch eine Penispumpe oder ein spezieller Extender (Penisstreckapparat) die Verkrümmung eines Penis beheben. 

Je nach Penispumpe kann eine unterschiedliche Tragedauer und Anwendung nötig sein. Einige Pumpen werden nur ein paar Minuten am Tag getragen, während andere über mehrere Stunden auch täglich zu tragen sind. Entsprechend der Gebrauchsanweisung der Pumpe sollte das Hilfsmittel angewendet werden.

Neben den Modellen, die es auf dem Markt zu kaufen gibt, besteht auch die Möglichkeit, sich selbst eine Penispumpe zu bauen. Dazu wird ein Glasbohrer, ein Gummischlauch, Silikon oder Haftkleber, eine Manschette und ein Glas mit der Länge des Penis benötigt. Alle Utensilien müssen vorab gründlich gereinigt werden.

Anschließend wird in den Boden des Glases mit dem Bohrer ein Loch gebohrt. In dieses wird die Manschette eingeführt. Anschließend wird in die Manschette der Gummischlauch gesteckt. Mit Silikon oder Heißkleber wird alles abgedichtet. Wenn es gewünscht wird, kann die Öffnung des Glases ebenfalls an den Umfang des Penis angepasst werden.

Es sollte darauf geachtet werden, dass das Glas keine Kanten mehr besitzt, um mögliche Verletzungen zu vermeiden. Das gewünschte Vakuum wird durch das Absaugen der Luft mit dem Mund aus dem Glas erzeugt. Das Umknicken des Schlauches sorgt dafür, dass das Vakuum im Glas gehalten wird. So kann mit alltäglichen Dingen und einigen Handgriffen allein eine Penispumpe gebaut werden. 

Bewertung

Penispumpen haben den klaren Vorteil, dass sie ohne Rezept und frei verkäuflich erworben werden können. Dennoch sollte vor der ersten Anwendung ein Arzt konsultiert werden, um mögliche Nebenwirkungen oder Risiken ausschließen zu können. In unserem Test haben wir verschiedene Pumpen genauer überprüft und getestet. Dabei haben wir nicht nur den Preis berücksichtigt, sondern auch Faktoren wie Kundenbewertungen und Verarbeitung.

Denn schließlich finden sich viele Produkte auf dem Markt, die von minderwertiger Qualität sind und für den Anwender keinen Nutzen haben. Von den zehn getesteten Produkten ist uns jedoch keines negativ aufgefallen. Zwar hat jedes Produkt seine Vor- und Nachteile, eine Wirkung lies sich jedoch mit jeder Penis Pumpe erzielen. 

Unser Testsieger die Phallosan Forte Penispumpe überzeugt nicht nur durch eine hochwertige Verarbeitung, sondern sticht insbesondere durch die langfristige Wirkung aus der Reihe der anderen Produkte hervor. Durch die Anwendung dieses Produktes können nicht nur Potenzprobleme behoben werden.

Der Penis wird auch durch die regelmäßige Anwendung vergrößert und verlängert. Das seriöse Unternehmen hinter diesem Produkt arbeitet seit vielen Jahren mit Krankenhäusern und anderen medizinischen Einrichtungen zusammen. So entsteht ein kaufförderndes Vertrauensverhältnis, von dem die Kunden profitieren können. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen die Phallosan Forte Penispumpe noch einmal empfehlen. 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here